Ein langer Abend, eine schöne Bühne und sechs Künstler, die dieses Gipfeltreffen der Liedermacherei zu einem Hochgenuss machen.

Nach der wunderbaren 2019er-Show stand ausser Frage, dass wir die Neuauflage der Nacht der Lieder auch dieses Jahr wieder im atmosphärischen Casino Bern-Ambiente durchführen werden. Christoph Simon führt dabei erneut in seiner poetisch-verschrobenen Art durch den Abend. Die beiden Lokalmatadoren Les Trois Suisses sind allerbeste Unterhaltung: Witzig, launig und hochmusikalisch. Frölein Da Capo bezaubert mit grossartiger Stimme und wunderbaren Geschichten; Markus Schönholzer pickt für uns die Rosinen aus seinem grandiosen neuen Solo-Programm; Käser und Riesen singen und erzählen Stories aus dem Stegreif und reimen sich nach Vorgaben aus dem Publikum um Kopf und Kragen. Es wird ein Fest für Kleinkunstliebhaber: Wunderbare Musik, satirische Geschichten und als Beilage eine grosse Portion Komik und Kabarett.