Ah Young Hong: Allein ihr Vorname verlangt ein Ausrufezeichen!

Die amerikanische Sängerin zu erleben ist eine betörende Erfahrung, die einen lange nicht mehr loslässt. So ging es auch dem Musikkritiker der Chicago Tribune: «Seele-entblössende Intensität, absolut fesselnd». Ah Young Hong singt nicht nur, sie verkörpert die Musik und erreicht mit ihrem Wesen uner- forschte Regionen des Ausdrucks.

Konzertprogramm

Johann Sebastian Bach (1685–1850)
Seufzer, Tränen, Kummer, Notaus der Kantate Nr. 21 Ich hatte viel Bekümmernis BWV 21

Karl Amadeus Hartmann (1905–1963)
Fantasie – Adagio aus dem Kammerkonzert für Klarinette und Streicher

Michael Hersch (*1971)
Agatha
Auftragskomposition der CAMERATA BERN (Uraufführung) für Sopran, Violine, Klarinette und Ensemble

Johann Sebastian Bach
Liebster Jesu mein Verlangen
Aus der Kantate BWV 32

Orlando di Lasso (1532–1594) / Michael Hersch
Susanne un jour
Transkribiert für Sopran und Streicher von Michael Hersch

György Ligeti (1923–2006)
Mesto, rigido e cerimoniale
AusMusica Ricercata für Klavier

Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791)
Symphonie Nr. 40 in g-Moll KV 550

Violine, Leitung und Solistin: Patricia Kopatchinskaja
Sopran: Ah Young Hong
Klarinette: Reto Bieri
Composer in Residence: Michael Hersch