Die Luzerner Sopranistin mit der glockenhellen Stimme beherrscht ihr Konzert- und Opernrepertoire in unvergleichlicher Weise und begeistert ihre rasch wachsende Fangemeinde inzwischen auf der ganzen Welt. Wohl kein Komponist bringt ihre Stärken so gut zum Ausdruck wie Mozart.

Hier leuchtet und jubelt der Sopran, hier entzückt das perfekt dosierte Vibrato ganz besonders, hier zeigt sich eine quirlige, klar artikulierende Künstlerin auf der Höhe ihres Könnens. Das erfahrene Kammerorchester Basel ist Garant für akkurate musikalische Teamarbeit. Hören, staunen und geniessen!

W. A. Mozart
Ausgewählte Opernarien aus «Le Nozze di Figaro», «La finta semplice», «Lucio Silla», «Die Zauberflöte», «Zaide» sowie die Konzertarie «Ah se in ciel, benigne stelle» KV 538.
Dazwischen französische Orchesterwerke:
G. Fauré
Masques et Bergamasques op. 112, Pavane op. 50
M. Ravel
Le Tombeau de Couperin