Zusammen mit Bohdan Shved wird sich das Uniorchester Bern einer neuen Herausforderung stellen und zum ersten Mal ein amerikanisches Projekt präsentieren.

In seinem Frühlingskonzert rückt das Uniorchester Bern unter der Leitung von Bohdan Shved Werke der Amerikanischen Moderne ins Zentrum. Neben der berühmten Ballettmusik Appalachian Spring von Aaron Copland erklingen auch selten gespielte Werke wie The Unanswered Question von Charles Ives oder The Chairman Dances von John Adams. Ein weiterer Konzerthöhepunkt werden sechs der Old American Songs für Sopran und Orchester – ebenfalls komponiert von Aaron Copland – sein.

Orchester: Uniorchester Bern

Dirigent: Bohdan Shved