Ein junger Dirigent bekommt plötzlich einen Anruf von Konzert Theater Bern, und das ist seine grosse Chance:

Er soll das nächste Konzert der 9. Symphonie von Beethoven im Casino Bern dirigieren, denn der dafür vorgesehene Dirigent hat kurzfristig abgesagt. Einziger Haken bei der Sache: Der neue Dirigent muss sich sein Orchester selber organisieren …Doch wo soll er so schnell so viele Musiker und Musikerinnen finden? In seiner Verzweiflung gerät der junge Dirigent an eine dubiose Agentur, die ihm Hilfe verspricht. Wenig später bevölkert eine Horde musizierender Tiere sein Wohnzimmer – alle wollen für das Konzert vorspielen. Allerdings interessieren sich diese Tiere eher für ihre nächste Mahlzeit als für Beethoven. Logisch, dass es da zu einigen Verwirrungen kommt, vor allem, wenn die tierische Mahlzeit spielend am Instrument nebenan sitzt …
Ob es wohl am Ende zur erfolgreichen Aufführung des Konzerts kommen wird?

Konzertprogramm

Ludwig Van Beethoven 1770-1827
Thomas Dorsch *1968

Orchester: Berner Symphonieorchester